Unsere Kinder zu tragen bedeutet 
Liebe, Nähe und Freiheit

 



Tragen stärkt das Urvertrauen, intensiviert die Bindung zwischen Eltern und Baby und kann so viel mehr als "nur" die Hände frei zu machen...


Tragen ...

. . . stillt die elementarsten Bedürfnisse eines Babys nach Sicherheit, Wärme und Geborgenheit

. . . wirkt entspannend und beruhigend; getragene Babys schreien weniger und sind zufriedener

. . . fördert bei physiologisch korrekter Trageweise eine gesunde Wirbelsäulenentwicklung und Hüftreifung des Babys

. . . ermöglicht dem Baby ein einfacheres Ankommen im Leben

. . . unterstützt ganzheitlich die Entwicklung des Kindes

. . . hilft bei Koliken

. . . trägt zur Ausschüttung von Oxytocin bei. Auch als "Kuschelhormon" bekannt, sorgt Oxytocin dafür, dass die Milch beim Stillen fließt, ist stressmindernd und wirkt vorbeugend gegen postpartale Depression

. . . ist einfach und wunderschön 

Was bringt mir eine
Trageberatung?

Mit einer Trage oder einem Tuch ist es wie mit einer Jeans oder einem BH. - Beides muss einfach sitzen, damit wir uns darin wohl fühlen und nicht ständig daran "herum zupfen".
So unterschiedlich unsere Körper sind, so unterschiedlich sind auch die Passformen und Stoffe der Hersteller.

Der Markt hält mittlerweile Unmengen von Tragehilfen und Tüchern bereit und das große Angebot macht es schwer, sich darin zurecht zu finden.
Ich berate euch herstellerunabhängig und zeige ganz unterschiedliche Möglichkeiten auf, sodass ihr eure ganz persönliche "Wohlfühl-Lösung" für euch und eure Kinder findet.

Hast du Fragen oder möchtest einen Termin vereinbaren? 
Hier findest du alle Kontaktdaten

Hygiene

Aufgrund der akutellen Situation müssen wir uns natürlich an die Hygiene- und Sicherheitsregeln der Bayerischen Staatsregierung halten. 

Für dich und mich bedeutet das - Maske auf!

Keine Beratung bei Erkältung oder ähnlichen Symptomen! 
Solltest du krank werden, sag deinen Termin bitte rechtzeitig ab.